Make your own free website on Tripod.com

taff-liv_htm_cmp_safari010_bnr.gif (8246 Byte)

Marco Rima war am Montag zusammen mit Röbi Koller im Taflive auf SFdrs eingeladen. Die zwei mussten gegeneinander antreten in drei Runden. Rima konnte das Spiel natürlich nicht ohne Witze verbringen.

sfdrs.gif (7992 Byte)

In der ersten Runde musste man dem anderen drei Fragen stellen aus seinem eigenem Leben. Als Marco wieder einmal eine Frage von Herrn Koller falsch beantwortete sagte er weinend: "Ich finde das nicht fair, ich habe meiner Familie gesagt, das ich gewinnen würde, dass ich einen Preis mitnach Hause bringen würde und jetzt konfrotiert ihr mich mit solchen Fragen. Also wirklich es scheisst mich an!" War natürlich nur Spass!

Als er die nächste Frage richtig beantwortete freute er sich so riesig, dass er sich den Kopf vor Freude einschlug J

In der zweiten Runde wurde denn Kanditaten einen kurzen Clip mit Fehlern gezeigt, die man erraten musste und schliesslich in der letzten Runde mussten die Beiden ein Detail des anderen zeichnen. Röbi Koller zeichnete den schiefen Turm von Pisa und neben an ein Barometer - das kalte Temperatur anzeigte!

Was könnte das wohl sein? Ganz klar, der schiefe Turm von Pisa tut was? Er kippt um, also kippen -> keep

Das Thermometer zeigt Kalt an, auf englisch heisst das -> cool

Keep Cool

Der Wettkampf um die Punkte ging Unentschiden aus. Die beiden Gewinner spendeten ihren gewonnen Preis von 700.-  das der "Forschung für krebskranke Kinder", dies sagte Marco übrigens ohne ein Lachen oder irgendeinen Witz. Die absolute Pointe brachte Rima nachdem die Moderatorin von Taflive von ihren Co-Moderator Blumen zum "Tag der Frau" bekam.

Marco packte daraufhin den nächsten Baum - das Studio war schön eingerichtet mit Plastik-Pfanzen, also Dekoration -  und schenkte ihn der Moderatorin.

Das war ein Spass!

Marco Rima ist unser erachtents nach am meisten lustig, wenn er in seiner Landessprache witzeln kann und vor allem, wenn er sich selber spielt. Es war einer der besten Auftritte von Marco, die wir bis jetzt gesehen hatten!

safsepa.gif (2998 Byte)